Schließen

Abonnieren Sie unseren Newsletter.


Good Omens: Amazon Studios und BBC kooperieren

Amazon hat die Produktion von Good Omens bestätigt. Die einstündige, limitierte Comedy-Serie basiert auf dem beliebten gleichnamigen Roman von Neil Gaiman (American Gods) und Terry Pratchett (The Colour of Magic – Die Reise des Zauberers).

Die Premiere bei Amazon Prime Video ist für 2018 geplant. Good Omens ist eine sechsteilige Serie, die vollständig von Neil Gaiman geschrieben wurde, der auch als Showrunner fungiert. Die Serie ist eine Gemeinschaftsproduktion der BBC-Studios, Narrativa und The Blank Corporation, zusammen mit BBC Worldwide für Amazon Prime Video und BBC.

Good Omens wird weltweit gelauncht und ist für Mitglieder in Deutschland und Österreich exklusiv auf Amazon Prime Video über die Amazon Prime Video App für Smart TVs, Fire TV, Fire Tablets und Android sowie IOS-Devices verfügbar. Die Show wird außerdem in mehr als 200 Ländern und Territorien auf www.PrimeVideo.com zum Streamen zur Verfügung stehen.

Nach der Premiere auf Amazon Prime Video wird die Serie in Großbritannien auch bei BBC ausgestrahlt. Good Omens spielt im Jahr 2018, als die Apokalypse naht und das letzte Gericht der Menschheit bevorsteht. Laut Ein gutes Omen. Die freundlichen und zutreffenden Prophezeiungen der Hexe Agnes Spinner (das weltweit einzige völlig korrekte Buch der Prophezeiungen) wird die Welt an einem Samstag untergehen – nächsten Samstag, um genau zu sein, und zwar kurz vor dem Abendessen. Also versammeln sich die Armeen des Guten und des Bösen, Atlantis steigt empor und die Gemüter erhitzen sich. Alles scheint nach göttlichem Plan zu laufen, außer für Erziraphael, einem etwas verängstigten Engel, und Crowley, einem schnellebigem Dämon – beide haben von Anbeginn der Zeit unter den Sterblichen gelebt und sich an ihr gemütliches Leben gewöhnt. Sie freuen sich nicht wirklich auf den kommenden Krieg. Und... jemand scheint den Antichristen verlegt zu haben.

„Neil Gaiman hat mit Good Omens vielleicht die umfangreichste Geschichte geschaffen, die je im Fernsehen erzählt wurde. Sie umfasst nicht nur das gesamte Universum sondern auch die Gesamtheit der Zeit“, sagt Joe Lewis, Head of Comedy und Drama der Amazon Studios. „Wir freuen uns darauf, mit BBC zusammen zu arbeiten, um das fantastische Buch von Neil Gaiman und Terry Pratchett zum Leben zu erwecken und die Geschichte unseren Prime-Mitgliedern überall zur Verfügung zu stellen.“

„Vor fast dreißig Jahren haben Terry Pratchett und ich den lustigsten Roman über das Ende der Welt geschrieben, den wir konnten, voll von Engeln und Dämonen – ganz zu schweigen von einem elfjährigen Antichristen, Hexenjägern und vier Apokalyptischen Reitern“, so der Autor Neil Gaiman. „Es wurde zum Lieblingsbuch vieler Menschen. Jetzt, drei Jahrzehnte später, wird es auf den Bildschirmen zu sehen sein. Ich kann mir niemand besseren als Partner hierfür vorstellen als BBC Studios und ich wünschte mir, dass Sir Terry noch am Leben wäre, um es zu sehen.“ „Good Omens war immer eines meiner liebsten Bücher“, sagt Chris Sussmann, Head of Comedy BBC Studios.

Die Executive Producer der Serie sind Neil Gaiman, Caroline Skinner (Doctor Who) und Chris Sussman (Fleabag) von den BBC Studios sowie Rod Brown (Terry Pratchett – Choosing to Die) und Rod Wilkins (Ab die Post) von Narrativia. Gaiman übernimmt die Leinwandadaption des Romans.