Schließen

Abonnieren Sie unseren Newsletter.


Länderspiele der deutschen Fußball-Nationalmannschaft auch zukünftig bei ARD und ZDF

ARD und ZDF werden auch künftig Länderspiele der deutschen Fußball-Nationalmannschaft übertragen. SportA, die Sportrechteagentur von ARD und ZDF, hat sich mit der UEFA auf eine Vereinbarung über insgesamt zwölf Länderspiele der DFB-Nationalmannschaft der Männer im Zeitraum von 2018 bis 2022 verständigt.

Die Vereinbarung umfasst die Spiele der deutschen Mannschaft in der neu geschaffenen UEFA Nations League, die die bisherigen Freundschaftsspiele ersetzen und in der das DFB-Team ausschließlich auf hochkarätige Gegner aus Europa treffen wird. Gegen welche großen Fußball-Nationen es in der anstehenden Spielzeit 2018/19 konkret anzutreten gilt, wird die Auslosung der Gruppenphase dieses neuen Formats am 24. Januar 2018 ergeben. Gegenstand der Vereinbarung mit der UEFA ist auch die Hörfunkberichterstattung von sämtlichen Spielen der deutschen Mannschaft, inklusive der Qualifikationsspiele zur FIFA WM und UEFA EURO im Zeitraum bis 2022.

"Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft genießt einen herausragenden gesellschaftlichen Stellenwert. Wir freuen uns daher sehr, sie auch weiterhin unserem Publikum in gewohnter höchster Qualität als festen Bestandteil im öffentlich-rechtlichen Rundfunk präsentieren zu können", so Ulrich Wilhelm, Sportrechte-Intendant der ARD.

ZDF-Intendant Dr. Thomas Bellut: "Es ist gut, einen Publikumsmagneten wie die Länderspiele der deutschen Mannschaft weiterhin zwischen den Fußball-Welt- und -Europameisterschaften in unserem Programm zu haben."