Schließen

Abonnieren Sie unseren Newsletter.


Buchtipp: Orientierung im digitalen Berufe-Dschungel

Auf die Frage, was sie denn später nach der Schule machen wollen, antworten immer noch viele Jugendliche: "Irgendwas mit Medien!" Die Medien- und IT-Branche bietet jungen Nachwuchstalenten zahlreiche Möglichkeiten und eine enorme Vielzahl attraktiver Berufsfelder, gerade in der Metropolregion Hamburg:

Hier sind 110.000 Menschen aus rund 23.000 Unternehmen in der Medien-, IT- und Telekommunikations-Branche beschäftigt. Ob in Verlagen, Agenturen oder Marketingabteilungen – die Berufschancen erscheinen grenzenlos. Doch wie behält man da als Einsteiger oder Elternteil den Überblick?

Die Antwort gibt das Handbuch "Medien- und IT-Berufe 2017". Der jährlich erscheinende Ratgeber gibt Schülern, Studierenden und Eltern Orientierung im Berufe-Dschungel. Er informiert über die vielfältigen Jobs sowie die Aus- und Weiterbildungen in den Bereichen der IT-, Medien-, Werbe-, Verlags-, Kreativ- und Eventbranche.

Kann ich eine Berufsausbildung auch im Ausland absolvieren und ist Informatik wirklich nur etwas für Nerds? Wie lange dauert die Ausbildung zur Systemelektronikerin und was macht ein Veranstaltungskaufmann den ganzen Tag? Das Handbuch ist ein praktischer Wegweiser und porträtiert insgesamt über 160 Berufe in der Medien- und IT-Branche.

Ergänzt werden diese mit Hinweisen zu geeigneten Vorbildungen und Einstiegsmöglichkeiten. Mit den praktischen Übersichten „Berufe und Studiengänge auf einen Blick“ findet der Leser im Selbsttest heraus, welcher Job wirklich zu ihm passt und ob das Traumstudium halten wird, was es verspricht. Auch Profis aus der Praxis kommen zu Wort: Medien- und IT-Experten wie z. B. Google-Managerin Antonia Wälzholz oder Journalist und Fernsehpreisträger Michel Abdollahi berichten von ihrem persönlichen Karriereweg, geben Tipps zur Jobwahl und beleuchten aktuelle Trends und Perspektiven der Branche. 

Der Job-Ratgeber "Medien- und IT-Berufe 2017" ist als Buch, App oder E-Paper erhältlich.