Schließen

Abonnieren Sie unseren Newsletter.


Mairdumont Media und Netletix planen Joint Venture

Mairdumont GmbH&Co KG und die Mediengruppe RTL Deutschland planen, Mairdumont Media und Netletix zusammenzuführen. Hierzu soll das Joint Venture "Mairdumont Netletix" gegründet werden.

Ziel sei es, sich als führende Experten für die Vermarktung digitaler Special Interest Angebote aufzustellen. Mit dem Joint Venture bündeln die beiden Unternehmen vermarktungstechnische Kompetenz- und Technologieexpertise, um Kunden und Agenturen noch attraktivere Angebote unterbreiten zu können. Publisher werden zudem bei Bedarf bei ganzheitlichen Monetarisierungslösungen unterstützt.

Alle bestehenden Vermarktungsmandate sollen auf das Joint Venture übergehen. Damit vereine das neue Unternehmen mit über 200 Publishern und 400 digitalen Angeboten eine Reichweite von über 20 Millionen Unique Usern pro Monat. Dr. Frank Mair, Geschäftsführer Mairdumont: „Der Zusammenschluss mit Netletix ist ein wichtiger Schritt, um unseren Kunden und Partnern ein noch breiteres, hochqualitatives Angebot bieten zu können. Dazu verfügt Netletix über technologisches Know-how und Werkzeuge, die eine zukunftsgerichtete Vermarktung beider Portfolien ermöglicht.“ Paul Mudter, Geschäftsleiter IP Deutschland, der Vermarkter der Mediengruppe RTL Deutschland: „Mit zunehmendem Wettbewerb und steigender Relevanz von Technologie wird es für Werbungtreibende immer wichtiger, Spezialisten an ihrer Seite zu haben. Das Joint Venture wird zu einem relevanten Player in der Special Interest Vermarktung, sowohl in der individuellen Publisher-Betreuung als auch in der Beratung der Werbekunden.“

Sobald die Kartellbehörden ihre Zustimmung erteilt haben, soll die Partnerschaft zeitnah umgesetzt werden. Der voraussichtliche Start des Joint Venture wird zum 1. Oktober 2017 erfolgen. Beide Standorte, Ostfildern (Mairdumont Media) und München (Netletix), sollen bestehen bleiben.